Die Bilder-Ausstellung „Die Kleider meiner Familie“ schreibt thematisch die Ausstellung „The Spectrum of my Spectrum“ fort und gibt im Folgenden ein paar Eindrücke der Bilderreihe wider. Sie ist zwischen den Jahren 2017 und 2019 entstanden und trägt in ihrer Vielschichtigkeit Analogien und Dechiffrierungen familiärer Beziehungen in sich.

Viele Bilder sind im Beisein oder in Zusammenarbeit mit meiner Tochter, Mathilde Schoenmakers, entstanden, die mir neue Perspektiven der Farbwahl und Bildgestaltung nahebrachte, die zuvor unter brakem Wasser meiner Möglichkeiten umhertrieben und für meine unschuldigen, mutmaßlich erwachsenen Augen, versteckt unter einem (bildlich gesprochen) intellektuell dreinblickenden Brillengestell – mit viel zu dicken Gläsern –, nicht sichtbar waren .